Die Satzung

Zweck der Stiftung ist es, in Lüneburg und Umgebung diakonische Hilfe zu leisten, diakonische Aufgaben zu unterstützen und diakonische Vorhaben zu fördern. Dazu gehört insbesondere das Vorhalten von Wohn- und Arbeitsraum für schutzbedürftige Menschen und die Sorge um sie.

Schutzbedürftige Menschen in diesem Sinne sind Personen, die sich in besonders belasteten Lebens-verhältnissen befinden und der Unterstützung anderer bedürfen. Armut und unzureichende Wohnverhältnisse, ein benachteiligender sozialer Status, soziale Schwierigkeiten bei der Teilnahme am Leben in der Gemeinschaft, Beeinträchtigung der geistigen, leiblichen und seelischen Gesundheit, Verlust von Wohnung, Arbeit und Beziehungen kennzeichnen insbesondere die Lebenslagen dieser Personen.

Lesen Sie den ganzen Text der Satzung

Organisation der Stiftung

 

Koordination  Sekretariat & Koordination


Stefanie Sivkovich
Dipl. Ökonomin

Kolleginnen im "Beratungszentrum - Leben mit Krebs"


Dorit Ritter
Dipl. Sozialpädagogin

Angelika Thiel-Fröhlich
Dipl. Sozialökonomin
Psychoonkologin

Dörte Mortensen
Dipl. Psychologin
Psychoonkologin
 
Iris Popkes
Dipl. Psychologin
Psychoonkologin

 

Vorstand

Markus Meyer Eckhard Ahrens Hedi Wegener Rudi Sembritzki
Markus Keuter      

Kuratorium 

Peter Koch
1. Vorsitzender

Michael Elsner
2. Vorsitzender
   

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok